Rubin-Hochzeitstorte

geschrieben am: 13.06.2015 von: Jane in Kategorie(n): Torten getagged mit: ,
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

40 Jahre verheiratet! Na, dass es das heute noch gibt, meinen herzlichsten Glückwunsch!!! Und dafür gab es dann dem Anlaß entsprechend eine Rubin-Hochzeitstag-Torte. Es ist ein Vanille-Biskuit mit einer Mandel-Buttercreme gefüllt. Für mich immer noch eine der leckersten Füllungen.

 

 

Schleife, Rose, Blütenblätter, Eheringe, Buchstaben und Mini-Ribbon-Röschen wurden aus Blütenpaste gefertigt. Für die Rosen, Blütenblätter und Buchstaben gibt es extra Ausstecher. Die Eheringe wurden mit dem Clay Extruder hergestellt und dann mit Goldpuder angemalt (Goldpuder mit Vodka gemischt). Leider hatte ich für die Rosen und Buchstaben kein Rubinrot, aber Burgund kam der Farbe auch recht nahe. Damit alles noch ein wenig festlicher aussah, wurden noch kleine goldene Zuckerperlen drauf verteilt.

 

 

Gefällt Euch die Torte? Mir hat sie auf jeden Fall viel Spaß gemacht.

 

 


Ein Kommentar zu “Rubin-Hochzeitstorte”

  1. Angelika sagt:

    Liebe Christiane,
    ich bin immer noch total begeistert, wenn ich die Torte sehe. Das war ein voller Erfolg und sie hat ganz toll geschmeckt. Hilde und Kalli waren auch echt begeistert. Nochmal vielen Dank dafür!!


Hinterlasse einen Kommentar