BMW-Logo-Torte

BMW-Logo-Torte

 

Ja ja, die jungen Leute. Neues Auto, ein BMW musste es sein und für den Mann dann zum Geburtstag noch die passende BMW-Logo-Torte dazu 🙂 Liebe Ayline, das war eine tolle Idee von Dir!

 

Die Torte sollte ja nicht so süß sein, also wurde es ein Cappuchino-Biskuit mit einer Schokoladenbuttercreme mit reduzierter Zuckermenge. Die einzelnen Böden wurden noch ein wenig mit starkem Kaffee getränkt, bevor die Buttercreme aufgetragen wurde. Eingestrichten wurde die Torte dann noch mit Vollmilch-Ganache.

 

 

 

Die Torte hatte einen Durchmesser von 24cm, dementsprechend habe ich dann in dieser Größe ein BMW-Logo als Vorlage ausgedruckt und Buchstaben sowie die einzelen Elemente des Logos ausgeschnitten. Die Buchstaben wurden dann auf nicht zu dünn ausgerollte Blütenpaste gelegt und mit einem scharfen Messer (Skalpell) ausgeschnitten.

 

 

  • Für das Logo wurde zuerst eine Grundplatte aus Blütenpaste hergestellt (in der Größe des kompletten inneren Logos inkl. silberner Umrandung), die dann erst einmal richtig aushärten musste.
  • Mit dem Clay-Extruder (der in der Motivtortenherstellung in meinen Augen unverzichtbar ist) wurde dann das mittlere Kreuz hergestellt, auf der ausgehärteten Platte mit Zuckerkleber befestigt und mit silberner Lebensmittelfarbe angemalt. Aber Achtung, das Kreuz darf nur die Länge des inneren Logos haben, da ja später noch eine silberne Umrandung aufgeklebt wird.
  • Nachdem auch das Mittelkreuz sowie die Farbe getrocknet waren, wurden dann die inneren blau-weißen Elemente aus Modellierfondant hergestellt. Glücklicherweise hatte ich eine Schüssel mit dem richtigen Durchmesser, die ich dann als Schablone nutzen konnte.
  • Die ausgeschnittenen blauen und weißen Kreise wurden dann geviertelt (2 weiße sowie 2 blaue hat man natürlich dann übrig). Damit später auch wirklich ein Kreis entsteht, sollte man sich bei den Größen, Längen und Breiten der einzelnen Elemente an die Kopiervorlage halten.
  • Dann nur noch alles aufkleben, eine Umrandung herstellen, fertig!
  • Die ganze Torte wurde vorher natürlich mit schwarzem Rollfondant eingedeckt. Und jetzt viel Spaß beim Nachmachen!