Arztkoffertorte

geschrieben am: 23.11.2017 von: Jane in Kategorie(n): Torten getagged mit: , , ,

 

Unser Nachbarskind Anja hat sich zu ihrem 18. Geburtstag eine Arztkoffer-Torte gewünscht. Tada… das ist das Ergebnis 🙂

 

 

Die Torte war eine kleine Herausforderung. Im World Wide Web habe ich fast nur geschlossene Koffer-Torten gefunden. Da man die Utensilien im Koffer aber sehen sollte, musste der Deckel also abstehen. Bei Youtube fand ich dann aber eine große Hilfestellung! Für alle innenliegenden Arzt-Utensilien hatte ich keine Formen, diese sind freihand modelliert. Nur die Beschriftungen der Medikamente habe ich auf Fondant drucken lassen. Diese waren also komplett essbar!

 

 

Der selbstgebastelte Deckel (37 cm x 26,7 cm x 4 cm) bestand aus einer dünnen schwarzen Tonpappe, der dann mit Fondant überzogen wurde.  Dazu reichte es, die Pappe dünn mit Zuckerkleber einzustreichen. Damit der Deckel auch hält, wurden ein paar Tage zuvor „Stützen“ aus Blütenpaste hergestellt.  Diese waren dann gut durchgetrocknet und haben das Gewicht des Deckels gut getragen.

 

 

Für den Kuchen wurde ein Vanille-Biskuit (Menge für eine 28er Form) auf einem Backblech gebacken. Damit der Teig beim Backen nicht über das Blech läuft, habe ich zur Unterstützung noch einen Backrahmen draufgesetzt. Die Backzeit betrug bei mir 20 Minuten, das variiert aber je nach Ofen. Nachdem der Kuchen über Nacht abgekühlt war, wurde er 2 x waagerecht durchgeschnitten, die Böden erst dünn mit weißer Ganache bestrichen und mit einer Mascarpone-Mandarinen-Creme gefüllt. Hier würde ich die 1,5-fache oder doppelte Mange des Rezeptes nehmen (je nach Kuchengröße). Dann wanderte erst einmal alles für 3 Stunden in den Kühlschrank. Nachdem die Füllung dann fester geworden ist, wurde der Kuchen komplett mit weißer Ganache eingestrichen. Um den Kuchen in der Größe komplett mit weißer Ganache und auch die Böden bestreichen zu können, benötigt man hier auch die doppelte Menge des Rezeptes.

 

 

Die mit Fondant eingedeckte Torte hatte dann eine Größe von (37 cm x 26 cm x 9 cm). Wenn man jetzt die 4 cm vom Deckel dazu rechnet, hatte die Torte eine Gesamthöhe von 13 cm!

 

 

Liebe Anja, vielen Dank noch einmal für die Einladung und die wirklich tolle Party! Mit dieser Torte sollte Deinem Medizin-Studium doch nichts im Wege stehen  🙂

 

 


3 Kommentare zu “Arztkoffertorte”

  1. Manuela Bretschneider sagt:

    Hallöchen du hast wundervolle Torten und einen fantastischen Blog.Wie kann ich denn auf deinen Blog zurückgreifen?LG Manuela

    • Jane sagt:

      Hallo Manuela, vielen Dank für das schöne Feedback! Bisher hat noch keiner gefragt, wie man die Seite abonnieren kann. Ich glaube es geht so: Du musst erst auf eine Torte klicken und am linken Seitenrannd findest Du dann „Beitrags-Feed (RSS)“. Da ich aber nur eine Hobby-Bäckerin bin, kommen nicht ganz so regelmäßig neue Torten auf den Blog. Freue mich aber über jeden Kommentar und auch Anregungen. Wäre schön, wieder von Dir zu lesen.

  2. Anonymous sagt:

    Wonderful


Hinterlasse einen Kommentar