Schiff-Torte

geschrieben am: 07.04.2019 von: Jane in Kategorie(n): Torten getagged mit: ,

 

Ahoi und alles Gute zum 70. Geburtstag! Das Geburtstagskind bekam einen Gutschein für eine Flusskreuzfahrt , da musste die „Arosa Mia“ für die Torte natürlich Modell stehen. Gerne hätte ich das Schiff maßstabsgetreu gebacken, aber dann wäre es eine sehr sehr schmale Torte von 4 cm Breite geworden 🙂

 

 

Gebacken wurden dafür 2 Bleche vom Eierlikörkuchen (pro Blech die 1,5fache Menge des Rezeptes, 165 Grad Umluft, ca. 25 Minuten). Aus je einem Blech wurden 2 Böden á 12,5 cm Breite geschnitten, also insgesamt 4 Böden. Der vierte Boden wurde alledings nur verwendet, um die untersten 2 Böden zu verlängern (das Sonendeck oben ist kürzer). Das Schiff bestand also nur aus drei Lagen. und hatte eine Gesamtlänge von 44,5 cm und eine Breite von 12,5 cm. Größer hätte die Torte auch nicht werde dürfen, sonst hätte sie nicht mehr in meinen Kühlschrank gepasst. Die Tortenplatte hatte eine Größe von 34 cm x 45,5 cm.

 

 

Die zwei unteren Böden wurden mit Eierlikör getränkt, mit Himbeergelee bestrichen und mit einer Buttercreme mit Vanillepudding gefüllt. Zum Schluss wurde das komplette Schiff mit einer Ganache aus weißer Schokolade eingestrichen. So was von lecker!! 🙂

 

 

Pool, Fahnen, Schachbrett, Rosen am Bug des Schiffes etc. wurden freihand modelliert. Lediglich für die Reling des Schiffes wurden Ausstecher verwendet. Damit ich eine ungefähre Vorstellung von den Abmessungen des Schiffes und dem Sonnendeck hatte, habe ich mir eine entsprechende Vorlage aus dem Internet ausgedruckt.

 

 

Wer die „Arosa Mia“ kennt, sieht hoffentlich die Ähnlichkeit 🙂 Die Torte war ein tolles Projekt und hat viel Spaß gemacht! Der lieben Sonja danke ich für Idee zu dieser Torte und ein riesen Dank geht auch an die liebe Sousan für die tollen Fotos!

 

 

 

 



Hinterlasse einen Kommentar