Mascarpone-Mandarinen-Creme

geschrieben am: 18.07.2015 von: Jane in Kategorie(n): Rezepte getagged mit: , ,
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

 

Zutaten:

  • 500 g Mascarpone
  • 300g Joghurt (3,8 g Fett)
  • 1 x Finess Zitrone
  • 8 KLEINE Messerspitzen Zitronensäure (gibt es in 5g Tütchen von Dr. Oetker)
  • 10 Eßl Mandarinensaft
  • 90 g Zucker
  • 2 x Vanillezucker
  • 3 Beutel Gelatine Fix (ein Beutel entspricht 2-3 Blatt Gelatine, ein Beutel ist ausreichend für 250 g Flüssigkeiten)
  • 200 g Sahne
  • 2 Sahnesteif
  • 3 kleine Dosen Mandarinen
  • Glas Marmelade (z.B. Aprikose Samt von Schwartau)

 

Herstellung:

  • Mascarpone mit Joghurt mischen und für ca. 3 Stunden in ein mit Zewa oder Küchentuch ausgelegtes Sieb geben
  • Finess, Zitronensäure, 10 Eßl Mandarinensaft dazugeben und verrühren
  • 3 Beutel Gelatine Fix einrühren
  • Sahne mit Sahnesteif in einer separaten Schüssel steifschlagen und anschließend zur Mascarpone-Creme geben (vorsichtig unterheben)
  • Dann erst Zucker und Vanillezucker dazugenben (der Zucker darf erst nach dem Gelatine Fix dazugegeben werden, WICHTIG)
  • Mandarinen klein schneiden und auch vorsichtig unterheben
  • Mit der Creme sollte man nicht sofort die Torte füllen. Nachdem alle Zutaten richtig durchgezogen sind, verändert sich der Geschmack. Ich würde die Creme nach ca. 3 Stunden noch einmal abschmecken und je nach Geschmack noch etwas Zucker und Zitronensäure dazugeben
  • Bei einem Vanille-Biskuit die Böden dünn mit der Marmelade bestreichen und dann die Creme gleichmäßig drauf verteilen


Hinterlasse einen Kommentar