Herrencreme als Tortenfüllung

geschrieben am: 03.01.2016 von: Jane in Kategorie(n): Rezepte getagged mit: ,
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Die normale Herrencreme als Dessert ist zu flüssig, um sie als Tortenfüllung zu nutzen. Also habe ich das Rezept etwas abgewandelt. Und was soll ich sagen…. SUPER LECKER!

 

  • 670ml Milch (für beide Päckchen Puddingpulver)
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver nach Packungsanleitung kochen  (NUR mit 670ml Milch !)
  • 2 cl Rum (80%) oder Rumaroma (nach Geschmack)
  • 100g klein gehackte Blockschokolade
  • 140 ml Sahne
  • 1 Sahnesteif

 


 

Zubereitung:

  • Den Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen, aber NUR mit 670ml Milch, da die Creme sehr fest werden soll!!!
  • Der Puddig darf keine Haut bilden, ab und zu mal umrühren oder Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen (also nicht über den Schüsselrand spannen)
  • Den abgekühten Pudding gut durchrühren, evtl. noch durch ein Sieb streichen, falls sich Klümpchen gebildet haben
  • Rum und gehackte Schokolade unterheben
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unterheben

 

Tipp: Ich hatte die Tortenböden vorher noch mit geschmolzener Vollmilchschokolade bestrichen. Für eine fruchtige Variante könnte man z.B. auch Kirschmarmelade nehmen

 

 



Hinterlasse einen Kommentar